Obama droht mit weiteren Luftangriffen im Irak

Barack Obama, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Barack Obama, über dts Nachrichtenagentur

Washington – US-Präsident Barack Obama hat mit weiteren Luftangriffe gegen die Kämpfer der radikalislamischen Gruppierung „Islamischer Staat“ (IS) im Nordirak gedroht. Im ganzen Land gebe es US-Bürger und man werde tun, „was immer nötig ist, um unsere Mitbürger zu schützen“, sagte Obama am Samstag in seiner wöchentlichen Radioansprache. Sollte die IS-Miliz weiter vordringen, werde das US-Militär erneut mit gezielten Luftschlägen darauf reagieren.

Unterdessen werden weiter Hilfsgüter für die betroffene Zivilbevölkerung in die Region geflogen. Am Freitag hatte die US-Luftwaffe mehrfach bewaffnete IS-Einheiten bombardiert. Den Einsatz von Bodentruppen schloss Obama jedoch weiter aus.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige