Nur ein deutsches Dieselauto erfüllt neue Abgasnorm Euro 6d

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Auf dem Automarkt erfüllt derzeit nur ein Dieselmodell eines deutschen Herstellers die neuen Abgasnormen im Straßentest. Außer einer Luxus-Limousine von Daimler stammen alle übrigen neu zugelassenen Fahrzeugmodelle von der französischen PSA-Gruppe (Peugeot, Opel, DS), Volvo und Kia. Dies teilte das Bundesverkehrsministerium auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion mit, über die die Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) berichtet.

„Dass bislang nur ein einziges deutsches Dieselmodell die strengeren Vorschriften einhält, zeigt, dass bei der deutschen Autoindustrie immer noch Welten zwischen Ankündigung und Umsetzung liegen“, sagte der Grünen-Verkehrsexperte Stephan Kühn, der zugleich Mitglied des Verkehrsausschusses im Bundestag ist. „Nur eine Handvoll Dieselmodelle erfüllt bereits die neuen Abgasvorschriften, darunter fast ausschließlich spritfressende SUVs“, so Kühn. „Anstatt sich in Folge des Abgasskandals besonders ins Zeug zu legen, werden die Hersteller weiterhin ihrer Verantwortung nicht gerecht.“ Auch Ferdinand Dudenhöffer, Leiter des CAR-Center an der Universität Duisburg-Essen, blickt verständnislos auf die Hersteller. „Die Autoindustrie ist dumm und dusselig“, so Dudenhöffer. „Es ist nicht nachvollziehbar, warum die Hersteller nicht ihre neuen Motoren nach der Euro 6d-TEMP-Norm klassifizieren lassen. BMW und Mercedes haben solche Motoren, die diese Normen erfüllen und auch bestehende Modelle, die den Test bestehen würden.“ Sollte es künftig Fahrverbote geben, sei nicht ausgeschlossen, dass nur Euro-6d-Fahrzeuge mit Blauer Plakette in die Umweltzonen fahren dürften, so Dudenhöffer. Unternehmen, die weiter Diesel verkaufen wollen, sollten deshalb ihre Kunden nicht im Unklaren lassen und nur die höchste Euro-Norm-Klasse anbieten: „Denn keiner kauft gerne die Katze im Sack.“ Der neue Abgasstandard Euro 6d-TEMP und Euro 6d, bei dem die Abgasgrenzwerte für Stickoxide nicht mehr nur auf dem Rollenprüfstand, sondern auch beim Straßentest geprüft werden, gilt seit September 2017 für die Zulassung aller neuen Fahrzeugmodelle. Die Regelung gilt ebenso bei sehr umfangreichen Änderungen an den bestehenden Modellen. Die Hersteller sind jedoch nicht verpflichtet, ihre bestehende Modelle neu genehmigen zu lassen. Erst vom September 2019 an wird das neue Testverfahren für alle Neuwagen zur Pflicht.

Diesel-Preis an einer Tankstelle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Diesel-Preis an einer Tankstelle, über dts Nachrichtenagentur