NRW: Vier Tote und drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Minden (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Petershagen in Nordrhein-Westfalen sind in der Nacht zum Donnerstag vier Menschen ums Leben gekommen, drei weitere wurden schwer verletzt. Gegen 23:00 Uhr sei ein mit fünf Personen besetzter Pkw auf einer Bundesstraße in einer Kurve von einem zweiten Wagen überholt worden, teilte die Polizei mit. Während des Überholvorgangs sei den Autos ein Lkw entgegengekommen.

Der Fahrer des überholenden Wagens habe versucht, eine Kollision zu verhindern und habe dabei die Fahrerseite des anderen Pkw berührt. Dieser sei dadurch ins Schleudern geraten und mit dem Lkw zusammengestoßen. Der überholende Wagen sei von der Fahrbahn abgekommen und habe sich überschlagen. Die Insassen der beiden Pkw seien in ihren Fahrzeugen eingeklemmt worden. Vier von ihnen seien noch an der Unfallstelle verstorben.

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur