NRW-Umweltminister kündigt Widerstand gegen Fracking-Gesetzentwurf an

Berlin – Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) hat Gegenwehr gegen den Fracking-Gesetzentwurf der Bundesregierung angekündigt. „Viele Bundesländer werden das nicht ohne Widerstand hinnehmen“, sagte Remmel der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe) angesichts vorgesehener Ausnahmen für Unternehmen. Er werde sich daher für eine Länder-Allianz gegen das Vorhaben der Bundesregierung einsetzen.

Zudem pochte er auf eine angemessene Beteiligung der Länderkammer. „Ich kann die Bundesregierung nur vor Tricks warnen, den Bundesrat beim Fracking zu umgehen“, sagte Remmel der Zeitung.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige