NRW startet neuen Anlauf für Nachtflugverbot in Köln/Bonn

Flughafen Köln/Bonn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flughafen Köln/Bonn, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf – Die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will erneut ein Nachtflugverbot für Passagierflüge am Flughafen Köln/Bonn durchsetzen. Das berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“. Landesverkehrsminister Michael Groschek (SPD) habe am Donnerstag im Bau- und Verkehrsausschuss in Düsseldorf angekündigt, dass er Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) auffordern werde, eine entsprechende Genehmigung zu erteilen, um Passagierflüge zwischen null und fünf Uhr morgens zu verbieten.

Im Jahr 2012 war die damalige rot-grüne Minderheitsregierung mit demselben Vorhaben gescheitert, weil Berlin einen Widerruf der bestehenden Nachtfluggenehmigung nicht für möglich hielt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige