NRW plant mehr Staatsanwälte in kleineren Städten vor Ort

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) will einen am Mittwoch gestarteten Modellversuch eines „Staatsanwaltes vor Ort“ in weitere Kleinstädte in NRW exportieren. Das sagte er der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Dieses Projekt eines Staatsanwaltes als lokalem Präventionsbeauftragten ist darauf angelegt, ausgedehnt zu werden“, so Biesenbach.

„Wir haben in NRW 19 Staatsanwaltschaften, aber 129 Amtsgerichte.“ Er könne sich gut vorstellen, einen solchen Staatsanwalt vor Ort an eine Reihe weiterer Amtsgerichte zu delegieren – „beispielsweise auch am Niederrhein oder im Münsterland. Wir vergessen die Fläche nicht“.

Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts Nachrichtenagentur