NRW: Paket mit Bierdosen sorgt für Anti-Terror-Einsatz

Solingen (dts Nachrichtenagentur) – Eine Kühltasche der Marke „Eigenbau“ hat am Donnerstagnachmittag zu einem Anti-Terror-Einsatz im Bahnhof Solingen geführt. Zuvor hatte um kurz vor 16 Uhr ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn im Regionalexpress 7 das „unnatürlich aussehende Gepäckstück“ gefunden, das keinem der anwesenden Reisenden gehörte. Dieses war dick mit Paketband beklebt, zusätzlich konnte man eine Metalplatte und Drähte erkennen.

Der Bahnhof Solingen wurde vorübergehend gesperrt und der Zugverkehr zeitweilig eingestellt, bis es schließlich Entwarnung gab. Das Paket enthielt lediglich 24 Bierdosen, wie Spezialkräfte der Polizei fachkundig feststellten. Gegen 18 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben, bis dahin entstanden erhebliche Verspätungen im Reiseverkehr.

Kühltasche der Marke
Foto: Kühltasche der Marke „Eigenbau“, Bundespolizei Sankt Augustin, Text: über dts Nachrichtenagentur