NRW-Innenminister mit Polizeieinsatz bei Amokfahrt zufrieden

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) ist mit der Krisenbewältigung der rund 450 Einsatzkräfte nach dem Attentat von Münster zufrieden. „Das Vorgehen von Polizei sowie Feuerwehr und Rettungsdiensten war von hoher Professionalität getragen“, bilanziert Reul in einem achtseitigen Bericht der Landesregierung für den Innenausschuss am morgigen Donnerstag, über den die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Aus Reuls Sicht funktionierte die Zusammenarbeit auch deshalb gut, weil die Kräfte ähnliche Einsatzszenarien zuvor eingeübt hatten.

Laut Bericht waren in der Spitze 1.094 Polizisten im Einsatz.

Herbert Reul, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Herbert Reul, über dts Nachrichtenagentur