NRW-Finanzminister begrüßt Tarifeinigung für Beschäftigte der Länder

Norbert Walter-Borjans, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Norbert Walter-Borjans, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans hat die Tarifeinigung für die Landesbeschäftigten begrüßt. „Die Länder und die Arbeitnehmer haben hart gerungen und am Ende ein vertretbares Ergebnis erzielt“, sagte Walter-Borjans der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). „Mit diesem Ergebnis steigen die Löhne der Angestellten deutlich stärker als die Inflation.“

Für das Land bedeute der Abschluss allerdings eine hohe finanzielle Belastung. „Bezüglich der Beamtinnen und Beamten wird die Landesregierung wie geplant Gespräche mit den Gewerkschaften führen. Unser Ziel ist und bleibt: Die Bezahlung unserer Beschäftigten muss finanzierbar, aber auch attraktiv bleiben“, sagte der NRW-Minister der Zeitung.

Über dts Nachrichtenagentur