NRW: 51-Jähriger verstirbt bei Verkehrsunfall

Gütersloh (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Verkehrsunfall im Nordrhein-westfälischen Steinhagen ist am Samstagabend ein 51-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Mann habe allein im Wagen gesessen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Er habe mit seinem Luxussportwagen ein Grundstück verlassen und sei über die Straße in einen gegenüberliegenden Vorgarten gefahren.

Dort sei er an einer Hauswand zum Stehen gekommen, wobei der Wagen zwischen einer Wand und einem Baum eingeklemmt wurde. Für die Bergung des Mannes musste der Baum gefällt werden. Trotz intensiver notärztlicher Behandlung verstarb der Mann am späten Abend in einem Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen könnte der Unfall medizinische Gründe gehabt haben. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur