NRW: 43-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Dortmund – Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Dortmund ist eine 43-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Frau war Beifahrerin eines Pkw, teilte die Polizei mit. Der Wagen hatte auf der Autobahn einen Verkehrsunfall und kam auf dem Standstreifen zum Stehen.

Als die 43-Jährige den Wagen verließ, um die hintere Tür der Fahrerseite zu öffnen, erfasste sie der Wagen eines 50-jährigen Mannes, der auf der Autobahn ins Schleudern gekommen war. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Über dts Nachrichtenagentur