NRW: 41-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Minden – Bei einem Verkehrsunfall ist am Samstag im nordrhein-westfälischen Espelkamp ein 41-jähriger Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Der Wagen mit den beiden Männern hatte trotz Verbots nach Zeugenaussagen andere Wagen überholt.

Nach einem solchen Manöver war der Wagen wieder eingeschert, der Fahrer unternahm jedoch sofort den nächsten Überholversuch. Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen, dieser überschlug sich mehrfach und schleuderte in eine Baumgruppe am Fahrbahnrand. Beide Männer wurden aus dem Wagen geschleudert, sodass zunächst Fahrer und Beifahrer nicht zu ermitteln waren. Der 41-jährige Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, der 40-Jährige wurde mit einem Helikopter in ein Krankenhaus gebracht.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige