Notfallgäu 2017 – 350 Teilnehmer beim „NOTFALLGÄU“ in Memmingen – 03./04.11.2017

21-09-2013_memmingen_notfallgäu-2013_klinikum-memmingen_notfallsymposium_poeppel_new-facts-eu20130921_0116

Foto: Pöppel

Das Klinikum Memmingen lädt am Freitag und Samstag, 3. und 4. November 2017, wieder zum Notfallsymposium „Notfallgäu in die Memminger Stadthalle ein.

logo notfallgaeu-internetAm Freitag, 3. November, finden zwischen 12.30 Uhr und 19.30 Uhr verschiedene Workshops statt. Dabei werden an Tierpräparaten kleine, lebensrettende Notoperationen geübt. Außerdem wird es ein Deeskalationstraining geben, in dem man Strategien zum Umgang mit aggressiven Personen lernt. Weiterhin gibt es Workshops zur Sicherung der Atemwege, sowie zur Kontrolle schwerer Blutungen, wie Sie gerade bei Terroranschlägen gehäuft auftreten können. Mehr Informationen zu den einzelnen Workshops finden Sie im beiliegenden Programmheft oder im Internet unter http://www.notfallgäu.de/workshops

Am Samstag, 4. November, finden zwischen 9.00 Uhr und 17.15 Uhr im großen Saal der Stadthalle verschiedene Vorträge statt. Dabei wird es unter anderem um Kindernotfälle, Explosionsverletzungen und um neue Medikamente in der Notfallmedizin gehen. Mehr Informationen dazu finden Sie ebenfalls im Programmheft oder auf folgender Internetseite: http://www.notfallgäu.de/vortraege

Das Notfallsymposium ist eine Fachtagung nur für medizinisches Personal, das in der Notaufnahme und Notfallrettung tätig ist. Die rund 350 angemeldeten Teilnehmer kommen aus Süddeutschland, der Schweiz, Österreich und Norditalien.