Nordkorea will Atomtestgelände ab 23. Mai abbauen

Pjöngjang (dts Nachrichtenagentur) – Nordkorea hat für den 23. Mai eine Zeremonie zum Abbau des Atomtestgeländes angekündigt. Hierfür würden Journalisten aus Südkorea, China, den USA, Großbritannien und Russland eingeladen, hieß es in einer Mitteilung am Samstag. Erst am Donnerstag war das geplante Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un auf den 12. Juni terminiert worden.

Es soll in Singapur stattfinden. Nachdem sich Trump und Kim monatelang gegenseitig mit Krieg gedroht hatten, kam es in der Zeit um die Olympischen Winterspiele in Südkorea zu einer überraschenden Wende.

Nordkoreanische Rakete, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Nordkoreanische Rakete, über dts Nachrichtenagentur