Nordkorea feuert Kurzstreckenraketen ab

Pjöngjang (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Säbelrasseln der letzten Tage hat Nordkorea am frühen Donnerstagmorgen (Ortszeit) zwei Kurzstreckenraketen abgefeuert. Das berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Die Raketen sollen im Japanischen Meer niedergegangen sein.

Erst diese Woche hatte Nordkoreas Diktator Kim Jong Un im Staatsfernsehen gesagt, das Land verfüge nun „über eine echte nukleare Abschreckung“. Auf Fernsehbildern war er neben einem runden, silbernen Objekt zu sehen, bei dem es sich um einen der neuen nuklearen Sprengköpfe handeln soll.

Nordkorea, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Nordkorea, über dts Nachrichtenagentur