Nonnenhorn – Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall auf Landstraße

Symbolbild

Symbolbild

Eine 52-jährige Autofahrerin fuhr am Mittwochmorgen, 20.07.2016, gegen 7.00 Uhr, auf der Kreisstraße LI16 in Richtung Nonnenhorn, Lkrs. Lindau/Bodensee, wollte nach links in die Sonnenbichlstraße abbiegen und musste hierzu zunächst anhalten. Ein hinter ihr fahrendes Auto hielt rechtzeitig an. Allerdings folgte diesem Fahrzeug eine 47-jährige Autofahrerin, welche die stehenden Fahrzeuge zu spät bemerkte. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich die Fahrerin aus dem Landkreis Lindau auf die Gegenfahrbahn aus. Aus diesem Grund kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto eines 47-jährigen Fahrers. Dessen Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen den stehenden Wagen der 52-Jährigen geschleudert.
Mit leichten Verletzungen wurden der 47-jährige Autofahrer und ein 45-jähriger Mitfahrer ins Krankenhaus eingeliefert. Eine weitere Mitfahrerin im Alter von 34 Jahren musste mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen, Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Auch die Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen. Der Gesamtsachschaden wird auf über 40.000 Euro geschätzt.
Zur Unfallaufnahme durch die Lindauer Polizei, der Fahrzeugbergung und Fahrbahnreinigung war der Straßenabschnitt bis gegen 8.40 Uhr gesperrt. Neben der Lindauer Polizei waren der Rettungsdienst und die Wasserwacht Nonnenhorn zur Erstversorgung alarmiert.