Nonnenhorn – Elektrisches Grablicht verursacht Brand

Lkrs. Lindau/Nonnenhorn + 26.08.2012 + 12-2042

Feuerwehr-NachteinsatzIn der Nacht zum Sonntag, 26.08.2012, nahm gegen 4.00 Uhr der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Mauthausstraße in Nonnenhorn, Lkrs. Lindau, Brandgeruch wahr und stellte eine Rauchentwicklung im Anwesen fest. Nachdem er die Feuerwehr alarmiert hatte, warnte er die Hausmitbewohner und machte sie auf das Feuer aufmerksam. Ausgebrochen war der Brand durch ein batteriebetriebenes Wind- oder Grablicht, das der Vermieter zum Andenken an einen verstorbenen Angehörigen, zusammen mit einem Buchsbäumchen, vor seiner Wohnungstüre aufgestellt hatte. Vermutlich durch den Sturm in der Nacht waren das Bäumchen und das Grablicht umgeweht worden. Die Glimmlampe setzte daraufhin einen Fußabtreter in Brand .


Durch das Feuer wurden die Wohnungstüre und der Türrahmen in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden.


Anzeige