Niedersachsen: Zug kollidiert mit Pkw – 45-Jährige stirbt

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Diepholz – Im niedersächsischen Landkreis Diepholz ist es am Mittwochmorgen zu einer Kollision zwischen einem Zug und einem Pkw gekommen, bei der die 45-jährige Fahrerin des Autos tödlich verletzt wurde. Die Frau hatte gegen 07:30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache an einem unbeschrankten Bahnübergang eine herannahende Diesel-Lok übersehen, teilte die örtliche Polizei mit. Zwar habe der Lokführer noch eine Notbremsung eingeleitet, auch diese konnte eine Kollision mit dem Fahrzeug der Frau jedoch nicht mehr verhindern.

Der Zug prallte in die Fahrerseite des Pkw, der daraufhin eine Böschung hinunter geschleudert wurde. Die Fahrerin wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lokführer habe einen Schock erlitten und wurde von Notfallmanagern der Deutschen Bahn betreut, teilten die Ordnungshüter weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige