Niedersachsen: Obdachloser fällt in Abfallbehälter und stirbt

Celle (dts Nachrichtenagentur) – In der niedersächsischen Gemeinde Winsen (Aller) im Landkreis Celle ist in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 56 Jahre alter Obdachloser nach einem Sturz in einen Fleischabfallbehälter eines Einkaufsmarktes ums Leben gekommen. Er habe mit einer Taschenlampe vermutlich nach Fleischresten gesucht und sei dabei kopfüber in den Abfallbehälter gestürzt, teilte die Polizei mit. In der Folge konnte der 56-Jährige sich nicht mehr selbstständig aus dem Behältnis befreien.

Ein nach Alarmierung eintreffender Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Ermittlungen zur genauen Todesursache dauern an.

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur