Niedersachsen: Arbeiter stürzt sechs Meter in den Tod

Suderburg (dts Nachrichtenagentur) – In Suderburg im niedersächsischen Landkreis Uelzen ist am Mittwoch ein Mann bei einem Arbeitsunfall aus sechs Metern gestürzt und tödlich verunglückt. Das teilte die Polizei in Lüneburg mit. Der 36-Jährige führte mit einem Kollegen Dacharbeiten auf einem Grundstück aus, als ihm die Leiter wegrutsche.

Die Polizei vermutet, dass diese schlecht gesichert war. Der 36-jährige Rumäne verstarb noch vor Ort, nachdem er durch ein Oberlicht mit dem Kopf auf eine Steintreppe geprallt war. Die Polizei ermittelt noch die weiteren Umstände.