Niedersachsen: 50-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Seevetal (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Kreisstraße 10 im niedersächsischen Landkreis Harburg ist am Donnerstagmorgen eine 50-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein 37-jähriger Pkw-Fahrer hatte die auf einem als Mofa zugelassenen Roller fahrende Frau offenbar übersehen und war von hinten nahezu ungebremst aufgefahren, teilte die Polizei mit. Die 50-Jährige prallte auf die Windschutzscheibe des Pkw und wurde auf den Fahrbahnrand geschleudert.

Der völlig zerstörte Roller blieb am Fahrzeug hängen und wurde noch rund 50 Meter mitgerissen, bevor der Wagen zum Stehen kam. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Der Pkw-Fahrer blieb äußerlich unverletzt. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur