Niedersachsen: 17-jährige Radfahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Diepholz (dts Nachrichtenagentur) – In der niedersächsischen Gemeinde Asendorf im Landkreis Diepholz ist am Mittwochabend eine 17 Jahre alte Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die 17-Jährige war zusammen mit einer Familienangehörigen auf einem Geh- und Radweg an der Bundesstraße 6 unterwegs gewesen, als sie aus ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn stürzte, wo in dem Moment ein Lkw an ihnen vorbei fuhr, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ob die 17-Jährige durch den vorbeifahrenden Lkw zu Fall kam oder von alleine stürzte sei noch ungeklärt, so die Beamten weiter.

Der 61-jährige Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt zunächst fort, meldete sich aber später bei der Polizei. Die 17-Jährige wurde in eine nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie wenig später an den Folgen des Unfalls verstarb. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur