Niederrieden – Defekt an der Heizungsanlage – Feuerwehr rückt an

2017-11-03_Unterallgaeu-Ettringen_Siebnach_Brand_Asylunterkunft_Feuerwehr_Poeppel-0029

Symbolbild

Am Donnerstag, 23.11.2017, wurde aufgrund starken Rauchs aus dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses, durch einen Bewohner des betroffenen Anwesens die Feuerwehr Niederrieden informiert. Diese stellte einen technischen Defekt der Heizungsanlange fest, der ein Loch in den Boden und Wand brannte. Die Bewohner wurden nicht verletzt und die Wohnungen sind weiterhin bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.