Niederraunau – Freizügige Fotoaufnahmen im Treppenhaus – Nachbar fühlt sich belästigt

Polizist FunkAm Sonntag, 11.03.2018, gegen 14:00 Uhr, teilte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Schloßstraße in Niederraunau, Lkrs. Günzburg, eine nackte Frau im Treppenhaus mit. Bis zum Eintreffen der Polizei war die Frau verschwunden. Sie konnte jedoch in einer Wohnung des Hauses ausfindig gemacht und befragt werden. Hierbei gab die 27-Jährige an, dass sich Aktaufnahmen mit einem professionellen Fotograf aus der Wohnung kurzfristig ins Treppenhaus verlagert hatten. Eine völlige Nacktheit wurde von ihr bestritten. Sie gab an, mit Dessous bekleidet gewesen zu sein. Der Nachbar fühlte sich durch das freizügige Auftreten der Frau, die für die Aufnahmen aus Österreich angereist war, belästigt.