Niederlande: Rechtspopulisten laut Prognose drittstärkste Kraft bei EU-Wahl

Amsterdam (dts Nachrichtenagentur) – Bei den Europawahlen ist die Partei PVV von des Rechtspopulisten Geert Wilders laut einer Nachwahlbefragung des Umfrageinstituts Ipsos im Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunksenders NOS überraschend nur drittstärkste Kraft in den Niederlanden geworden. Den am Donnerstagabend nach Schließung der Wahllokale veröffentlichten Ergebnissen zufolge verlor die Partei im Vergleich zu den Europawahlen im Jahr 2009 4,3 Prozent und liegt nun bei 12,7 Prozent. Stärkste Kraft blieb der Befragung zufolge christdemokratische CDA, die auf 15,4 Prozent der Stimmen kam, die linksliberale D66 kam demnach auf 15,3 Prozent.

Die offiziellen Wahlergebnisse dürfen erst am Sonntagabend veröffentlicht werden, wenn die Abstimmung in allen EU-Mitgliedsstaaten beendet ist. In Deutschland wird am Sonntag gewählt.

Anzeige