Niederdorf – Traktorschaufel reißt Pkw seitlich auf – Beifahrer schwerverletzt eingeklemmt

Symbolbild

Symbolbild

Am Freitagvormittag, 15.12.2017, gegen 10.10 Uhr, kam es in der Ortsmitte des Ortsteiles Niederdorf bei Wolfertschwenden, Lkrs. Unterallgäu, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Pkw. Der 30-jährige Traktorfahrer wollte von der untergeordneten Woringer Straße nach rechts in die Allgäuer Straße einfahren. Da er die Schaufel vom Frontlader verbotswidrig unten hatte, reichte diese bereits in die Allgäuer Straße hinein, als eine vorfahrtsberechtigte 68-jährige Pkw-Fahrerin die Einmündung passierte. Die Schaufel riss die rechte Pkw-Seite auf, so dass der 25-jährige Beifahrer im Pkw eingeklemmt wurde. Er musste von der Feuerwehr schwerverletzt aus dem Pkw befreit werden. Er erlitt Kopf- und Brustverletzungen. Die Pkw-Fahrerin wurde nur leicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro, während der Traktor fast unbeschädigt blieb.