Neuer Grünen-Chef Habeck will Schwarz-Rot

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Der frischgebackene Grünen-Chef Robert Habeck will Schwarz-Rot im Bund. „Letztlich will ich, dass es eine Große Koalition gibt“, sagte Habeck am Samstag dem ARD-Hauptstadtstudio. „Da bleiben mir die Worte im Mund stecken, weil es eigentlich so elendig ist“, ergänzte der bisherige Umweltminister in Schleswig-Holstein.

Zumindest hoffe er nicht, dass die Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD doch noch scheiterten. „Mal sehen, das liegt bei denen jetzt“, so Habeck. Dass mit ihm und Annalena Baerbock zwei sogenannte „Realos“ an der Spitze der Grünen stehen sieht Habeck unproblematisch. „Annalena und ich denken nicht in Realo-Linken-Kategorien, sondern in der Gemeinsamkeit der Partei“, so Habeck.

Robert Habeck, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Robert Habeck, über dts Nachrichtenagentur