Neue Sanitäter bei der Buchloer Wasserwacht

28-07-2014-ostallgaeu-wasserwacht-brk-buchloe-ausbildung-sanitaeterl-new-facts-eu

Foto: BRK Wasserwacht Buchloe

Die letzten Wochen standen bei der Wasserwacht Buchloe ganz im Zeichen der Sanitätsausbildung. Das Ausbilder-Team unter der Leitung von Marcus Kern bereitete die neun Lehrgangsteilnehmer aus den BRK Kreisverbänden Ober-, Ost- und Unterallgäu intensiv auf die Abschlussprüfung im Buchloer Rotkreuzhaus vor.

Mit ihren neu erlernten Fähigkeiten stellten sich die Teilnehmer der Prüfung, die sich in drei Teilprüfungen aufgliedert. Im ersten Teil wurden die theoretischen Grundlagen der Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers, Krankheitsbilder und Rechtsfragen geprüft. Doch die eigentliche Herausforderung waren die zwei Fallbeispiele, welche in Zweierteams gemeistert werden mussten. Jedes Team musste einen internistischen und ein chirurgischen Notfall erfolgreich abarbeiten. Die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit erweiterten Maßnahmen bis hin zur Übergabe an den Notarzt forderte die angehenden Sanitäter zusätzlich.  Der Buchloer Wasserwachtarzt Dr. Peter Schneiderat und die Sanitätsinstruktorin des BRK Kreisverband Ostallgäu Sonja Insam machten sich selbst ein Bild von dem hohen Ausbildungsniveau, das sich die Teilnehmer im Laufe des Lehrgangs erarbeitet haben. Alle Lehrgangsteilnehmer haben die Prüfung mit Bravur bestanden, freut sich der Vorsitzende der Wasserwacht Buchloe Andreas Baumgartner. So konnte jedem Teilnehmer das Zertifikat Sanitätsausbildung, Grundschulung in Frühdefibrillation und das Leistungsabzeichen der BRK-Bereitschaften in Bronze überreicht werden. Die Wasserwacht Buchloe freut sich sechs neue Sanitäter in ihren Reihen zu haben.

 

Anzeige