Neue Gefechte in der Ukraine trotz Waffenstillstand

Ukrainische Flagge auf dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge auf dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur

Kiew/Donezk – In der Ukraine ist es am Freitag und Samstag zu neuen Gefechten zwischen Regierungstruppen und pro-russischen Separatisten gekommen. Regierungstruppen hätten einen Angriff auf den Flughafen von Donezk zurückgeschlagen, berichtet die „BBC“. Anwohner berichteten, dass den ganzen Tag über Schüsse und Explosionen im Stadtgebiet zu hören gewesen sein sollen.

Erst Anfang September war ein Waffenstillstand zwischen den Konfliktparteien beschlossen worden. Währenddessen entsandte Russland einen weiteren Hilfskonvoi, der nach Kreml-Angaben Lebensmittel und Generatoren in die von Separatisten gehaltenen Gebiete bringen soll. Ukrainische Regierungsstellen beklagten, dass sie die Fracht des Konvois nicht überprüfen konnten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige