Neuburg – Leerstehendes Haus steht in Flammen – Nebengebäude geräumt

Foto: Weiss

Foto: Weiss

Am Freitag  Abend, 24.10.2014, gegem 23.43 Uhr, wurde die Polizeieinsatzzentrale in Kempten über Notruf von Flammen in einem leerstehenden Haus am Marktplatz von Neuburg, Lkrs. Günzburg, informiert.
Bei Eintreffen von Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften stand das Haus bereits in Vollbrand.

Ein benachbartes Haus wurde vorsorglich geräumt, die zehn Bewohner vorübergehend in einer Gaststätte untergebracht. Das im Ortskern stehende Gebäude ist kontrolliert niedergebrannt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Schadenshöhe wird vorerst auf ca. 80.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen hat vor Ort erste Ermittlungen zur Brandursache und genauen Schadenshöhe übernommen. Ein Betreten des Gebäudes ist wegen Einsturzgefahr nicht möglich.

 

Foto: Weiss

Foto: Weiss

 

Foto: Weiss

Foto: Weiss

Anzeige