Neuburg a.d. Kamel – Wattenweiler – 17-Jähriger mit Sozia prallt mit Krad gegen Baum

20170624_Unterallgaeu_Kirchheim_Unfall_Motorrad_Feuerwehr_Poeppel_0003

Foto: Pöppel/Symbobild

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen, 10.05.2018, kurz nach 06:00 Uhr, bei Wattenweiler., Lkrs. Günzburg.

Ein 17-Jähriger befuhr mit einem Leichtkraftrad die B16 in nördlicher Richtung. Kurz vor Wattenweiler kam er mit seinem Krad alleinbeteiligt aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Aufprall wurden der 17-Jährige, sowie seine ebenfalls 17-jährige Sozia, vom Krad in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der Kradfahrer erlitt durch den Unfall schwerste Verletzungen und wurde durch einen Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Sozia wurde leicht verletzt und musste ebenfalls durch den Rettungsdienst in eine Klinik verbracht werden.

Durch die Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein unfallanalytischer Gutachter beauftragt. Das Kraftrad wurde zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt. Die B16 war zur Unfallaufnahme bis ca. 07:40 Uhr gesperrt, die verkehrslenkenden Maßnahmen wurden durch die Feuerwehr Wattenweiler übernommen.