Neu-Ulm – Zwei Männer werden von Unbekannten am Bahnhof mit Schlagring und Fusstritten verletzt

Gewalt FenjaEisenhauer jugendfotos new-facts-euAm frühen Sonntagmorgen, 26.11.2017, wurden auf einen 24-Jährigen und einen 21-Jährigen am Bahnhof in Neu-Ulm nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung von vier bislang unbekannten Tätern mit Schlagringen eingeschlagen. Unterstützung bekamen die Täter von drei weiteren männlichen Personen, die mit einem dunklen BMW vorgefahren sind und mit den Füßen die beiden Geschädigten getreten haben. Erst als ein unbeteiligter Zeuge mit seinem Hund zur Auseinandersetzung dazu kam, ergriffen die Täter die Flucht. Die Geschädigten wurden leicht verletzt.
Zeugen der Tat, insbesondere der bislang namentlich nicht bekannte Hundebesitzer, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.