Neu-Ulm – Verwirrte Person schlägt Pkw-Scheiben ein

 

festnahme polizisten

Symbolfoto

Dienstag  Nachmittag 09.09.2014 , um kurz nach 14.00 Uhr, schlug ein 44 jähriger mit seinem mitgeführten Skatebord, insgesamt drei Fensterscheiben an vier geparkten Pkws im Starkfeld ein. Dadurch gingen die drei Heckscheiben und eine Frontscheibe der Fahrzeuge teilweise vollständig zu Bruch und es entstand ein Sachschaden von insgesamt 2000 Euro.
Der 44 Jährige konnte kurze Zeit später von einer Streifenbesatzung in der Reuttier Straße festgestellt werden. Wie sich bei der weiteren Überprüfung des 44 Jährigen herausstellte, ist dieser polnischer Staatsangehöriger und hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Warum sich der 44 Jährige derzeit in Neu-Ulm aufhielt, ist unbekannt. Bei der Durchsuchung der Person kam ein kleines Hackebeil zum Vorschein, welches sichergestellt wurde. Der 44 Jährige wurde wegen Sachbeschädigung und einem Verstoß nach dem Waffengesetz, aufgrund des mitgeführten Hackebeil, angezeigt. Da der 44 an eine akuten psychischen Krankheit leidet, wurde dieser nach Rücksprache mit dem Jour-Staatsanwalt, in eine Fachklinik eingewiesen. 

Anzeige