Neu-Ulm – Verstorbene Person aus Wasser geborgen

KAT Schutz-Ostallgäu-Oberallgäu-Füssem-Forggensee-THW-Feuerwehr-Rettungsdiest-Schiff-Brand-Wasserwacht-Verletzte-11.10.2014-Bringezu-new-facts (241)

Symbolbild

Mehrere Einsatzkräfte der Wasserwacht Neu-Ulm, des Rettungsdienstes, der Neu-Ulmer Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks sowie der örtlichen Polizei, wurden am Samstag, 16.05.2015, gegen 8.30 Uhr, zur Hilfeleistung an den Pfuhler Baggersee alarmiert.

Dort wurde von einer Passantin eine männliche Person im Wasser am Uferbereich treibend entdeckt. Mehreren Personen gelang es, den Mann aus dem Wasser zu bergen und Erste-Hilfe-Maßnahmen einzuleiten. Die Reanimation verlief jedoch erfolglos, weshalb der der Kriminaldauerdienst (KDD) die Ermittlungen zu dem Vorfall übernahm.

Den noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen zufolge, gehen die Beamten davon aus, dass der 63-Jährige aufgrund einer medizinischen Ursache beim Angeln verstarb und anschließend ins Wasser fiel.