Neu-Ulm – Unbeaufsichtigte Kinder führen zu Drogen

polizist-76Am Donnerstag, 25.06.2015, wurde die Polizeiinspektion Neu-Ulm um 21.30 Uhr von einem aufmerksamen Bürger informiert, dass sich auf dem Spielplatz in der Nähe der Wilhelmstraße in Neu-Ulm ein fünfjähriges Kind ohne Aufsicht aufhalten würde.

Die Beamten stellten daraufhin das Mädchen und deren zehn Jahre alten Bruder fest, die beide Kinder nach Hause zu ihrer 50-jährigen Mutter brachten. In der Wohnung wurde deutlich Marihuana-Geruch wahrgenommen, worauf die Hausfrau einräumte, eben in der Küche einen Joint geraucht zu haben. Ein geringe Menge Marihuana konnte sichergestellt werden. Neben einer Anzeige wegen einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz, wird freilich auch das Jugendamt vom Sachverhalt informiert.