Neu-Ulm – Überfall auf eine Angestellte des Kaufland – Zeugen gesucht!

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 08.04.2013 + 13-0644

maskierter Täter+++ ZEUGENAUFRUF KAUFLAND NEU-ULM +++

Ein noch nicht ausreichend zu beschreibender Mann hat Motagabend, 08.04.2013, gewaltsam Geld in einem Verbrauchermarkt an der Vorwerkstraße in Neu-Ulm gefordert.

Kurz vor 19.00 Uhr hat er eine 31 Jahre alte Angestellte mit gezogenem Revolver oder einer Pistole bedroht und auch mehrmals damit zugeschlagen. Als sich die Frau gewehrt hat und es ihr gelungen ist, die Türe zum Kassenraum zu schließen, ergriff der Täter ohne Beute die Flucht. Das Opfer erlitt Verletzungen am Kopf und musste vom Rettungsdienst versorgt und in einer Klinik behandelt werden.
Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun Zeugen:
Wer hat zur Tatzeit entsprechende Beobachtungen gemacht? Bisherigen Erkenntnissen nach soll der Räuber vor der Tat längere Zeit an einem Warenspielautomaten im Eingangsbereich des Marktes gespielt haben. Mit einem Plüschtier aus diesem Gerät soll er anschließend zum Kassenraum gegangen sein, wo sich ein lautstarkes Streitgespräch entwickelt hat. Geflüchtet ist er zu Fuß über den Ausgang „Im Starkfeld“. Hinweise bitte an die Kripo Neu-Ulm, Telefon 0731/80130.

 Foto: Symbolbild

Anzeige