Neu-Ulm – Taxifahrer bestohlen

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm | 19.01.2012 | 12-0137

TaxischildDonnerstag, 19.01.2012, nach Mitternacht, transportierte ein Taxifahrer drei Männer aus Ulm zu einer Gemeinschaftsunterkunft nach Neu-Ulm. Beim Zahlen vor dem Haus verschüttete einer der Fahrgäste etwas mitgenommenes Fast Food im Taxi. Als der Fahrer Tücher zum Putzen holte, nahm einer der Fahrgäste den Geldbeutel an sich und flüchtete ins Haus, seine zwei Kumpel folgten ihm. Der Taxifahrer konnte den herbeigerufenen Polizeibeamten allerdings das Zimmer zeigen, in das die Täter geflüchtet waren. Im Raum fanden die Beamten dann nicht nur zwei der Täter vor, sondern auch das zuvor verschüttete, passende Fast Food. Unter dem Bett eines dritten, nicht anwesenden Bewohners, wurden die 190 Euro aufgefunden. Und auch der Geldbeutel konnte im Nachbargarten aufgefunden werden. Die drei Männer im Alter von 25, 35 und 44 Jahren erwartet nun eine Strafanzeige.

Anzeige