Neu-Ulm – Streitigkeit in Gemeinschaftsunterkunft

polizeiauto-40

Foto: Symbolfoto

Ein zur Nachtzeit klingelndes Handy löste gegen 00.50 Uhr einen Streit unter drei Bewohnern in einer Gemeinschaftsunterkunft aus. Die jungen Männer, im Alter von 16 und 17 Jahren, gerieten hierbei aneinander und schlugen aufeinander ein.

Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen hatte sich die Lage aber bereits wieder beruhigt. Eine Person wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.