Neu-Ulm – Schwerer Verkehrsunfall mit Verletzten

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Sonntagabend, 16.10.2016, gegen 18.45 Uhr, auf der Europastraße in Neu-Ulm. Ein 43-jähriger Pkw-Fahrer der in Richtung Neu-Ulm fuhr wollte an der Einmündung zur Breitenhofstraße um 180 Grad auf die Gegenfahrspur Richtung Nersingen wenden. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 74-Jährigen, der in Fahrtrichtung Nersingen unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge wurden durch die Kollision stark beschädigt. Der Pkw des 43-Jährigen wurde auf eine Ampel geschoben, wodurch diese aus der Verankerung gerissen wurde. Zwei weitere Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Teile ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Der 74-Jährige sowie seine 68-jährige Begleiterin wurden beim Unfall leicht bzw. mittelschwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Gesamtsachschaden bei dem Unfall beläuft sich auf annähernd 25.000 Euro.