Neu-Ulm – Schaufenster bei Juwelier eingeschlagen und Schmuckstücke entwendet

perlen - juwelier

Unbekannte Täter schlugen am Mittwochnacht, 09.03.2016, gegen 3.40 Uhr, die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in der Marienstraße in Neu-Ulm ein und entwendeten aus der Auslage mehrere Schmuckstücke.

Der Wert des gestohlenen Schmuckes dürfte sich im fünfstelligen Bereich bewegen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Bemerkt wurde der Einbruch von dem 49-jährigen Geschäftsinhaber, der über seinem Laden seine Wohnung hat und die zwei maskierten Täter durch Werfen mit Gegenständen in die Flucht schlug. Einer der beiden trug eine dunkle Jacke mit weißen Ärmeln. Der zweite Täter war mit einer roten Hose und einer blauen Jacke bekleidet.

Durch die geworfenen Gegenstände wurde einer der Täter möglicherweise am Kopf verletzt. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon0731/8013-0 zu melden.