Neu-Ulm – Rollator einer 78-Jährigen macht sich selbständig

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm | 06.09.2011 | 11-924

feuerwehr-ausrstungVergeblich war am Dienstagabend, 06.09.2011, die Absuche in der Donau bei Neu-Ulm nach den persönlichen Gegenständen einer 78-jährigen Frau. Die Frau hielt sich gemeinsam mit einer Bekannten am Radweg des Donauufers auf. Der von ihr mitgeführte Rollator geriet auf dem abschüssigen Weg ins Rollen, überschlug sich an der Uferböschung und stürzte ins Wasser. Der Rollator, in dessen Korb sich auch persönliche Gegenstände der Frau befanden, versank in der Donau. Eine eingeleitete Absuche durch die Feuerwehr Neu-Ulm verlief aufgrund der Wassertrübung und -strömung ohne Erfolg, so dass die Rentnerin den Verlust hinnehmen musste.

Anzeige