Neu-Ulm – Rezeptfälscher aufgeflogen

rezept450Donerstag Morgen, 18.12.2014, um 10.30 Uhr, wollte ein 28-Jähriger in einer Apotheke in der Innenstadt von Neu-Ulm, mit der Vorlage eines Rezeptes ein Schmerzmittel erhalten.

In der Apotheke wurde jedoch Unregelmäßigkeiten an dem Rezept erkannt und die Polizei verständigt. Noch vor Ort konnte von der alarmierten Polizeistreife der Mann angetroffen werden. Dabei stellte sich heraus, dass das vorgelegte Rezept gefälscht war. Der amtsbekannte 28-Jährige gab an, dass Rezept angeblich von einem Unbekannten erhalten zu haben. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet.