Neu-Ulm – Polizei durchsucht Wohnung nach Sprengmittel

Symbolbild PolizeiZu einem Polizeieinsatz kam es am Mittwochnachmittag, 17.01.2018, in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Ludwigsfeld bei Nue-Ulm. Aufgrund eines Hinweises durchsuchte die Polizei die Wohnung eines 28-Jährigen. Er stand im Verdacht, möglicherweise Sprengmittel zu Hause gelagert zu haben. Die Beamten fanden bei der Durchsuchung geringe Mengen Betäubungsmittel, einige pyrotechnische Gegenstände sowie eine legal im Besitz befindliche Schreckschusswaffe. Das Marihuana und die pyrotechnischen Gegenstände wurden sichergestellt. Der Hinweis hinsichtlich illegaler Sprengmittel bestätigte sich nicht.