Neu-Ulm – Pkw-Fahrer (39) kurzzeitig bewusstlos – Verkehrsunfall ohne Verletzte

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 24.07.2012 + 12-1841

pol iller-24 blau absperr new-facts-euDienstag Nachmittag, 24.07.2012, wurde ein 39-jähriger Pkw-Lenker nach eigenen Angaben und den Angaben von Zeugen während der Autofahrt kurzzeitig bewusstlos. Der Mann war auf der Memminger Straße in Neu-Ulm stadtauswärts unterwegs, als er am Lenkrad sein Bewusstsein verlor. Er überquerte mit seinem Auto die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Lichtmasten. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kollidierte mit einem vorbeifahrenden Fahrzeug. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

 

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Die Ursache der Bewusstlosigkeit konnte noch nicht ermittelt werden.

Anzeige