Neu-Ulm – Offenhausen – Vermisstensuche nach Irmgard R. 85 Jahre – die FFrau wurde mittlerweile tot aufgefunden

UPDATE, 15.03.2018

Eine seit dem 04.05.2017 vermisste 85-Jährige aus Neu-Ulm/Offenhausen wurde Anfang März 2018 von einer Spaziergängerin in den Donauauen beim Fähreweg in Elchingen verstorben aufgefunden.

Ein Fremdverschulden am Tod der Frau kann aus polizeilicher Sicht ausgeschlossen werden.


 

Die 85-jährige Frau R. ist seit Mittwochmorgen, 04.05.2017, 08.15 Uhr, von ihrer Wohnanschrift in Neu-Ulm / Offenhausen abgängig. Sie ist nicht gut zu Fuß und könnte aufgrund ihres Gesundheitszustandes in hilfloser Lage sei. Polizei und weitere Einsatzkräfte suchen nach der Vermissten.

Die Dame heißt mit Vornamen Irmgard und ist 1,55 Meter, hat eine normale Statur, hat graues, mittellanges Haar. Bekleidet ist Frau R. mit einem blauen Steppmantel, schwarze Jogginghose, schwarze Schnürschuhe, schwarze Umhängetasche und Gehstock.
Die Polizei bitte um Mithilfe. Personen, die die Dame gesehen haben mögen sich bitte bei der Polizei Neu-Ulm unter Telefon 0731/8013-0 oder in dringenden Fällen unter Notruf 110 melden.