Neu-Ulm – Motorradfahrer auf Pkw aufgefahren – Kradfahrer schwer verletzt

Lkrs. Neu-Ulm/Thalfingen | 13.08.2011 | 11-764

11-764-1Am Nachmittag des 13.08.2011 kam es zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Langenau schwer verletzt wurde. Vor dem Motorradfahrer wollte eine 23-jährige Pkw-Lenkerin  nach links in ein Grundstück abbiegen. Dabei musste sie verkehrsbedingt warten. Der Motorradfahrer, welcher vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, bemerkte dies wohl zu spät, überbremste und kam zu Sturz. Anschließend schlitterte er ca. 50 Meter weiter und prallte mit seinem Krad in den Pkw der Elchingerin. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum der Uni Ulm. Die Pkw-Lenkerin wurde durch den heftigen Aufprall ebenfalls leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf ca. 11.500 Euro geschätzt. Die Straße zwischen der Böfinger Steige und Thalfingen war für ca. 2 Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr Thalfingen war zur Unterstützung bei der Verkehrsregelung vor Ort. Auch wenn der Motorradfahrer sich schwer verletzt hat, erwartet ihn eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Ob weitere Straftaten, bzgl. des zu schnellen Fahrens des Motorradfahrers vorliegen, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Foto: z-media.de

Anzeige