Neu-Ulm – Mit 108 km/h im Stadtgebiet unterwegs

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 21.06.2012 + 12-1499

laserpistole-56Nicht schlecht gestaunt haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm, als bei einer Messung in der Reuttier Straße in Neu-Ulm in den Abendstunden am Donnerstag, 21.06.2012, ein Pkw-Fahrer deutlich zu schnell unterwegs war. Bei erlaubten 50 km/h raste dieser mit einer Geschwindigkeit von 108 km/h durch die Stadt. Dies bedeutet einen traurigen Rekord in diesem Jahr. Als „Preis“ darf der Temposünder mit einer empfindlichen Geldbuße in Höhe von mehreren Hundert Euro und einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen.

 

Anzeige