Neu-Ulm – Massenschlägerei in der Ratiopharm-Arena – Polizei sucht Zeugen

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 01.05.2014 + 14-0611

polizeieinsatzfahrt dunkel foto-polizei new-facts-euAm Donnerstag Morgen, 01.05.2014, 5.30 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Neu-Ulm über eine Massenschlägerei an der „Ratiopharm-Arena“ verständigt. Zu diesem Zeitpunkt wurde die dortige Veranstaltung der „Ibiza Worldtour Party“ beendet. Die letzten Gäste verließen die Halle. So wie durch die Einsatzkräfte festgestellt werden konnte waren noch ca. 100 Personen vor der Veranstaltungshalle.

Ca. 20 Personen gerieten dabei offensichtlich in einen Streit und es kam zu einer Schlägerei. Dabei wurden drei Personen verletzt. Unter anderem erlitt ein 19-Jähriger einen Nasenbeinbruch und musste mit dem Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht werden. Ein 25-Jähriger erlitt eine Schleimhautreizung vermutlich durch Reizstoff. Die dritte Person erlitt mehrere Prellungen.

Der genaue Sachverhalt konnte vor Ort bislang noch nicht ermittelt werden, da sich Zeugen sowie Verletzte zum Teil bereits vor der Personalienfeststellung durch die Einsatzkräfte von der Örtlichkeit entfernten oder sich wenig auskunftswillig verhielten. Durch den Einsatz von 13 Streifen konnte die Situation in kurzer Zeit kommunikativ beruhigt werden. Die Anwendung von unmittelbaren Zwang war dabei nicht notwendig.

Verletzte oder Zeugen der Tat werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Telefon 0731/8013-0 zu melden.

 

Anzeige