Neu-Ulm – Kollision zwischen Taxi und Lkw

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer übersah am Dienstagvormittag, 18.10.2016, kurz nach 10 Uhr, beim Fahrstreifenwechsel auf der Europastraße in Neu-Ulm einen Pkw, weswegen es zum Unfall kam. Der Lkw-Fahrer fuhr ortsauswärts und übersah den rechts neben ihm befindlichen Pkw, weswegen es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. In dessen Verlauf verlor der 49-jährige Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und wurde linksseitig von der Front des Lkw erfasst.
Nachdem bei den Erstmitteilungen ein schwerer Unfall mit eingeklemmter Person angegeben wurde, rückte auch die Neu-Ulmer Feuerwehr aus. Glücklicherweise stellte sich dies aber anders dar, so dass niemand aus seinem Fahrzeug befreit werden musste. Auch wurde niemand verletzt. Bis zur Beendigung der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen.