Neu-Ulm – Körperlicher Angriff nach gelb-roter Karte bei Fussballspiel

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm | 22.05.2012 | 12-1106

polizisten-38Bei einem Fußballspiel zwischen dem Esperia Neu-Ulm und dem TSV Kellmünz kam es am Dienstag Abend, 22.05.2012, nach einer gelb-roten Karte zu einer tätlichen Auseinandersetzung. In der 88. Minute des Spieles wurde einem 29-jährigen Spieler von Esperia die gelb-rote Karte gezeigt. Bei der anschließenden Auseinandersetzung mit einem Betreuer der Gastmannschaft versetzte der Spieler seinem Gegenüber einen Kopfstoß. Der 27-jährige Mann erlitt einen Nasenbeinbruch und musste in Donauklinik verbracht werden. Die Polizei Neu-Ulm hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige